FEB Familienergänzende Betreuung

Nachdem die Gemeinde Biel-Benken bereits seit 2 Jahren ein kommunales Reglement über die familienergänzende Betreuung (FEB) kennt, ist am 1. Januar 2017 auch das kantonale Gesetz dazu in Kraft getreten. Dieses lässt den Gemeinden weitgehende Freiheit bei ihrer Regelung, sieht aber eine regelmässige Bedarfserhebung vor, erstmals bis spätestens 2018. Der Gemeinderat erachtet den Zeitpunkt deshalb als günstig, diese Bedarfserhebung jetzt durchzuführen, um gegebenenfalls das eigene Reglement anpassen zu können. Wir sind Ihnen deshalb sehr dankbar, wenn Sie bis spätestens 28. April 2017 an der Umfrage teilnehmen. Sie finden den entsprechenden Link dazu untenstehend, bei Bedarf können Sie auch ein Papierformular bestellen.

Eine Anpassung des vom Kanton zur Verfügung gestellten Formulars bzw. der Fragen an die gemeindeeigenen Bedürfnisse war wegen der automatisierten Auswertung nicht möglich. Wir bitten Sie deshalb, zu den Fragen 3 und 6 in den Bemerkungen am Ende ergänzend anzugeben, ob Sie Grosseltern oder Nachbarschaftshilfe in Anspruch nehmen (Frage 3), und wieviel Sie die derzeitige familienexterne Betreuung effektiv kostet (Frage 6).

Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen im Voraus bestens und stehen Ihnen für allfällige Fragen gerne zur Verfügung.


Zur Online-Umfrage:

www.biel-benken/feb.ch